Unsere Kirchengemeinde beteiligt sich an der ökumenisch getragenen Aktion „Faire Gemeinden entlang der Rems“.

Dabei geht es darum, dass wir als Kirchengemeinde ein Zeichen setzen und in unserem Alltagshandeln verstärkt auf ökologische Aspekte und die Verwendung fair gehandelter Produkte achten möchten.

Vieles haben wir schon auf den Weg gebracht. So verwenden wir z.B. fair gehandelten Kaffee, beziehen und produzieren Öko-Strom und verzichten bei Festen auf Einweggeschirr.

Wir bemühen uns mit diesen Aktivitäten um die Auszeichnung als "Faire Gemeinde" .

Weitere Informationen hierzu finden sich auf einer Stellwand in unserer Kirche.