Wir alle können gemeinsam etwas dafür tun, die Verbreitung von COVID-19 zu verlangsamen und durch umsichtiges Handeln das Gesundheitssystem nicht zu überlasten, damit für alle kranken Menschen weiterhin eine gute Versorgung gewährleistet werden kann. Professionelle Atemschutzmasken sollten dem medizinischen/pflegerischen Bereich vorbehalten sein.

Eine Idee ist, Menschen, die Risikogruppen helfen ihren Alltag zu organisieren, mit BehelfsMund-Nasen-Masken (BMNM) zu unterstützen.

Werde Teil unseres Netzwerkes – wir laden Dich ein zum Mitmachen: nähen, Stoffe sammeln,…  

Sie wollen Teil des Netzwerkes sein und beim Nähen helfen? Dann wenden Sie sich an folgende Kontaktdaten:07195-13301 oder Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Spenden bitte an: Freundeskreis Flüchtlinge Leutenbach-Winnenden e. V., KSK Waiblingen, IBAN:DE03 6025 0010 0015 1539 28, BIC: SOLADES1WBN, Verwendungszweck: Gemeinsam Nähe(n),

weitere Infos unter: https://www.freundeskreis-Leutenbach-Winnenden.de

und www.ckd-rs.de